Es gibt keine Wege zum Glück, Glück ist der Weg.

Suchtberatung für Erwachsene

Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen oder Drogenmissbrauch

Abhängigkeitserkrankungen können sowohl körperlich als auch psychisch Auswirkungen zeigen.
Vielleicht sind Sie nicht der „klassische Abhängige“, der in keinerlei soziale oder gesellschaftliche Verpflichtungen mehr eingebunden ist – fühlen sich aber dennoch eingeschränkt, da Sie unter den wiederkehrenden Auswirkungen Ihres Konsums leiden und denken, dass es an der Zeit ist, den Konsum zu reduzieren oder aufzugeben.

Ich biete Ihnen professionelle Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen an. Diese Beratung kann sowohl bei stoffgebundenen Süchten, wie Opiaten, Alkohol, Cannabis, Kokain, Amphetaminen erfolgen als auch bei nicht-stoffgebundenen Süchten, wie Kaufsucht oder Mediensucht.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Anfragen telefonisch oder per Mail.

Suchtberatung für Erwachsene

Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen oder Drogenmissbrauch

Abhängigkeitserkrankungen können sowohl körperlich als auch psychisch Auswirkungen zeigen.
Vielleicht sind Sie nicht der „klassische Abhängige“, der in keinerlei soziale oder gesellschaftliche Verpflichtungen mehr eingebunden ist – fühlen sich aber dennoch eingeschränkt, da Sie unter den wiederkehrenden Auswirkungen Ihres Konsums leiden und denken, dass es an der Zeit ist, den Konsum zu reduzieren oder aufzugeben.

Ich biete Ihnen professionelle Beratung bei Abhängigkeitserkrankungen an. Diese Beratung kann sowohl bei stoffgebundenen Süchten, wie Opiaten, Alkohol, Cannabis, Kokain, Amphetaminen erfolgen als auch bei nicht-stoffgebundenen Süchten, wie Kaufsucht oder Mediensucht.

Bitte kontaktieren Sie mich bei Anfragen telefonisch oder per Mail.

Gerne können wir gemeinsam einen Termin vereinbaren.

Zur Person

  • Ina Fißmer


Aufgabenbereich

  •  Praxismanagement
  • Terminvergabe

Zur Person

  • Sandra Kruse, geboren 1985 in Bad Oeynhausen
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Fortbildung zur Traumatherapeutin für Kinder und Jugendliche
  • Ausbildung in Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie am Institut apv – Gesell. für Angewandte Medizin und Verhaltenstherapie in Münster
  • Klinische Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie in Datteln (2011-2012)
  • Ambulante Tätigkeit im Rahmen der Ausbildung zur Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der psychotherapeutischen Praxengemeinschaft Roelle, Werner, Kunz in Münster (2012-2013)
  • Therapeutische Tätigkeit in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis (2014-2015)
  • Anstellung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der psychotherapeutischen Praxis Jennifer Peiler in Hamm (2015-2017)
  • Anstellung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der psychotherapeutischen Praxis Fariba Padidar in Lüdinghausen (2017 bis heute)

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kinder- und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Gruppenpsychotherapie für Kinder und Jugendliche
  • Fortbildung in spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen

Zur Person

  • Miriam Esders, geboren 1984 in Oelde
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Seit Februar 2012 bis heute therapeutische Tätigkeit in der Institutsambulanz der DGVT Münster.
  • Therapeutische Tätigkeit in einer Kinder- und Jugendpsychiatrischen Praxis (2013-2015)
  • Seit Dezember 2015 Mitglied des therapeutischen Teams der Psychotherapeutischen Praxis Padidar. Anstellung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin, alle Kassen und Privat.

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern- und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Verhaltenstherapie in Gruppen

Zur Person

  • Paula Reichenbachs, geboren 1986 in Göttingen
  • Heilpädagogin MA
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin

Berufstätigkeit

  • 2011-2018 Praxis für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 2016-2019 Ausbildungsakademie für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie
  • Elternzeit 2019 – 2022
  • Seit 2022 Angestellt in Praxis für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Zur Person

  • Denise Stein, geb. 1986 in Lindlar
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • Klinische Tätigkeit auf der Eltern-Kind-Station der Uniklinik Köln (2013-2014)
  • Therapeutische Tätigkeit in der kinder- und jugendpsychiatrischen Praxis von Frau Schmachtenberg und Herrn Dr. Ulrich in Düren (2014-2019)
  • Therapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis von Frau von der Heydte in Bonn (2016-2019)
  • Anstellung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Praxis von Frau Zöller in Münster (2019-2020)
  • Seit Oktober 2022 Anstellung als Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin in der Praxis von Frau Padidar, alle Kassen und privat 

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Fortbildung im Bereich Traumatherapie mit Kindern und Jugendlichen 

Zur Person

  • Florian Strauch geboren 1987 in Münster
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
  • 2013-2015 Psychologe in Ausbildung in der Don Bosco Klinik Münster, Fachklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie
  • 2015-2017 Ambulante psychotherapeutische Tätigkeit bei der APV Münster
  • 2017-2020 Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in der Don Bosco Klinik
  • Seit 2020 Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut in der Praxis Padidar (Elternzeitvertretung)

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern- und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Systemischer Berater (SG)

Zur Person

  • Anna Fernkorn, geboren 1992 in Witten
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • 2018-2019 klinische Tätigkeit als Psychologin in der LWL-Universitätsklinik Hamm
  • 2019-2020 Tätigkeit als Psychologin im Sozialpädiatrisches Zentrum Westmünsterland, Bocholt
  • Therapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis Claudia Aldendorff, Warendorf (2021-2022) sowie in der Institutsambulanz der APV Münster (2020-2021)

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern- und Jugendlichen (alle Störungsbilder)

Zur Person

  • Vivien Reß, geboren 1990 in Hamm
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • 2013 – 2019 Psychologin in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Klinik Walstedde
  • 2017 – 2019 Therapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis Dr. Frank in Walstedde sowie in der Institutsambulanz der APV Münster
  • 2017-2019 Diagnostische Tätigkeit sowie Praxisorganisation in der Praxis Fariba Padidar
  • Seit Oktober 2019 Mitglied des therapeutischen Teams der Psychotherapeutischen Praxis Fariba Padidar

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Fortbildung im Bereich Gruppenpsychotherapie für Kinder und Jugendliche
  • Weiterbildung in Psychodynamisch Imaginativer Traumatherapie für Kinder und Jugendliche (PITT-KID)
  • Weiterbildung in der Traumafokussierte Kognitiven Verhaltenstherapie
  • EMDR Curriculum für Kinder und Jugendliche am ItPP Oldenburg
  • Einführung in die Schematherapie
  • Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team bei „Besuch auf 4 Pfoten“ in Bielefeld (zertifiziert durch die International Society of Animal Assisted Therapy)

Therapiebegleithund Piet

  • Piet ist geboren am 10.05.2021 und begleitet Frau Reß in ihren Sitzungen. Piet ist ein Vizslador-Rüde.
  • Piet hat gemeinsam mit Fr. Reß eine Ausbildung zum Therapiebegleithunde-Team absolviert und diese 2023 abgeschlossen.
Zur Person
  • Fariba Padidar, geboren 1979 in Krefeld
  • Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeutin
  • 2005 – 2012 klinische Tätigkeit als therapeutische Stationsleitung in der Kinder- und Jugendpsychiatrie. Zuletzt in der Kinder- und Jugendpsychiatrie Hamm
  • Therapeutische Tätigkeit in der Lehrpraxis Dr. Stefan Kaatz, Greven (2007-2009) sowie in der Institutsambulanz der APV Münster (2006-2010)
  • Ambulant tätig in eigener Privatpraxis (2010-2012)
  • Ab 2012 Neugründung Praxis für Psychotherapie in Lüdinghausen – Abrechnung aller Kassen möglich
  • Seit 2019: Ausbildung zur tiefenpsychologisch fundierten Psychotherapeutin für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene am ZAP Bad Salzuflen
  • Supervisorin für die Ausbildungsinstitute dgvt Münster, AKJP Osnabrück und WAK Walstedde
  • Selbsterfahrungs­seminarleitung im WAK Walstedde seit 2021

Aus- und Weiterbildungen

  • Verhaltenstherapie bei Kindern- und Jugendlichen (alle Störungsbilder)
  • Spezielle Psychotraumatherapie mit Kindern und Jugendlichen (DeGPT) seit 2010
  • Spezielle Traumabehandlung von Säuglingen und Kleinkindern mit der Methode I.B.T. (Integrative Bindungsorientierte Traumatherapie)
  • Weitere Fortbildungen in der Suchttherapie, DBT-Therapie, EMDR bei Trauma, EMDR bei Abhängigkeitserkrankungen
  • Fortbildungen im Bereich der Sachverständigentätigkeit als familienpsychologische Gutachterin
  • Weiterbildung zur DBT-A-Therapeutin im AWP
  • Weiterbildung zur Gruppenpsychotherapeutin
  • Seit 2018 in Weiterbildung zur Hypnotherapeutin am Milton Erickson Institut Köln

Persönlicher Schwerpunkt: Trauma und Sucht